Wissenschaftliches Komitee

Das wissenschaftliche Komitee der ESU DH C&T berät über Inhalte und Programmgestaltung der Sommeruniversität. Zusammen mit den Workshop-Leiter:innen begutachtet es die Bewerbungen um einen Platz bei der Sommeruniversität und entscheidet über den Zulass zu einem bestimmten Workshop. Zudem begutachtet es die zur Präsentation (als Poster) eingereichten Projektbeschreibungen und entscheidet über Annahme bzw. Ablehnung. Es setzt sich dieses Jahr aus den folgenden Spezialistinnen und Spezialisten in Digtalen Geisteswissenschaften zusammen:

  • Peter Bell, Juniorprofessor für Digital Humanities & Kunstgeschichte, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Deutschland)
  • Alex Bia, Professsor für Statistik, Mathematik und Informatik an der Universidad Miguel Hernández, Elche (Spanien)
  • Manuel Burghardt, Juniorprofessor of Computational Humanities, Institut für Informatik, Universität Leipzig (Deutschland)
  • Elisabeth Burr, Professorin für französische, frankophone und italienische Sprachwissenschaft an der Universität Leipzig (Deutschland)
  • Franciska de Jong, Geschäftsführende Direktorin von CLARIN ERIC und Professorin für E-research, Department of Humanities, Universität Utrecht (Niederlande)
  • Gimena del Rio Riande, Wissenschaftlerin am Instituto de Investigaciones Bibliográficas y Crítica Textual des National Scientific and Technical Research Council (CONICET), Buenos Aires und Professorin an der Universität von Buenos Aires (Argentinien)
  • Lisa Dieckmann, Direktorin von prometheus, Kunsthistorisches Institut der Universität zu Köln (Deutschland)
  • Christof Schöch, Professor für Digital Humanities und Ko-Direktor des Trier Center for Digital Humanities (Deutschland)
  • Ray Siemens, Distinguished Professor, Canada Research Chair in Humanities Computing (2004-15), University of Victoria (Kanada)
  • Toma Tasovac, Direktor von DARIAH-EU und Direktor des Belgrade Center for Digital Humanities (BCDH)
  • Heike Zinsmeister, Professorin für Linguistik des Deutschen / Korpuslinguistik an der Universität Hamburg (Deutschland)